Datenschutz

Diese Datenschutzerkl√§rung kl√§rt Sie √ľber die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz ‚ÄěDaten‚Äú) im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen sowie innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepr√§senzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als ‚ÄěOnlineangebot‚Äú). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. ‚ÄěVerarbeitung‚Äú oder ‚ÄěVerantwortlicher‚Äú verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher Hannah
Ganzer Name, Adresse und Telefonnummer auf Anfrage hier auf Anfrage
E-Mail: info(@)hannahmith.de (Achtung- Klammern fungieren als Spamschutz. Bei Verwendung ohne Klammer verwenden)

One.com

Der d√§nische Webhoster¬†one.com¬†stellt mir ein Betriebssystem mit Webserver als Basis f√ľr eine Webpr√§senz zur Verf√ľgung. Dabei werden Log-Files der Website-Besucherinnen erfasst. Betroffene: Website-Besucherinnen
Daten: IP-Adresse, Browser-Informationen, OS, ggf. weitere Informationen zum Host
Zweck: Betreiben einer Website zum Angebot von Informationen und Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:¬†Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO f√ľr die Verarbeitung von Daten zur Erf√ľllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Ma√ünahmen
Sicherheitsma√ünahmen: HTTPS-Verschl√ľsselung, sicheres Passwort, regelm√§√üige Updates und Backups, Zugriffsberechtigungen zum Server
Speicherdauer: Solange die Website besteht, bis auf Widerruf

Kontaktformular

Wenn du mein Kontaktformular ausf√ľllst, werden mir deine personenbezogenen Daten (Name und E-Mail-Adresse) zur Beantwortung der Anfrage per E-Mail geschickt, also auf meinem E-Mail-Server bei One.de gespeichert. Die √úbertragung der Daten erfolgt sicher √ľber eine SSL-Verschl√ľsselung.

Betroffene: Website-Besucherinnen Daten: Name, E-Mail-Adresse, Anfrage Zweck: Beantwortung von Anfragen von Website-Besucherinnen, Kontaktanfrage √ľber die Webseite f√ľr Interessentinnen und Kundinnen zur Beantwortung einer spezifischen Frage.
Rechtsgrundlage:¬†Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO f√ľr die Verarbeitung von Daten zur Erf√ľllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Ma√ünahmen
Sicherheitsma√ünahmen: SSL-Verschl√ľsselung
Speicherdauer: 3 Jahre

Arten der verarbeiteten Daten ‚Äď Bestandsdaten (z.B., Personen-Stammdaten, Namen oder Adressen).
‚Äď Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
‚Äď Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
‚Äď Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
‚Äď Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Ger√§te-Informationen, IP-Adressen).

DigiStore24

Zahlungsabwicklung mit Reseller ‚ÄěDigistore24‚Ä≥
Wenn du auf meiner Website etwas kaufen m√∂chtest, wirst du zum deutschen Reseller ‚ÄěDigistore24‚Äú weitergeleitet, um deinen Kauf zu t√§tigen. Dieser ist dein Vertragspartner und speichert und verarbeitet Daten zum Kauf wie Name, E-Mail-Adresse, Zahlungsdaten etc. Wenn du das nicht m√∂chtest, dann kaufe bitte keine digitalen Produkte oder Dienstleistungen (Onlinekurse, Mitgliedschaften, Coachings, Downloads) bei mir.
Digistore24 ist als Reseller kein Auftragsverarbeiter. Digistore24 gibt mir nach dem Kauf deine Kundendaten (du bist Kundin von Digistore24, nicht von mir), damit ich als Vendor (Verk√§uferin) den Kaufvertrag erf√ľllen kann. Betroffene: Kundinnen
Daten: Ich bekomme von Digistore24 deine Bestell- und Kundendaten (Bestell-ID, Produkt-ID, Betrag, Bezahlmethode, Kaufdatum, E-Mail, Firma, Name, Adresse, Informationen zu R√ľckgaben und Zahlungsausf√§llen).
Zweck: Verkauf von Waren und Dienstleistungen online
Rechtsgrundlage: Vertragserf√ľllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
Sicherheitsmaßnahmen: siehe TOM unten
Speicherdauer: 7 Jahre gemäß § 132 Abs. 1 BAO

Ich ver√∂ffentliche auf meiner Website Bilder von Personen (Mitarbeiterinnen, Kundinnen, Gesch√§ftspartnerinnen, Leserinnen), nachdem ich mir schriftlich ihre Zustimmung und die Versicherung des Fotografen, dass sie das Bild an Dritte weitergeben d√ľrfen, eingeholt habe. Eine Ausnahme sind Models auf Datenbank-Bildern, deren Nutzungsrechte ich rechtm√§√üig erworben habe, oder auf Bildern von kostenlosen Bild-Datenbanken mit entsprechender Nutzungslizenz.
Betroffene: Abgebildete wie oben
Daten: Bilder, Namen, URLs
Zweck: Testimonials (Kundenstimmen), Nachberichte von Erlebnissen oder Veranstaltungen
Rechtsgrundlage: Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
Sicherheitsmaßnahmen: Zustimmung digital in zugriffsberechtigtem Ordner abgelegt
Speicherdauer: 5 Jahre

DigiMember

¬†Zur Anmeldung und f√ľr die Durchf√ľhrung von Onlinekurse benutze ich den Dienst Digimember der Digital Solutions GmbH, Nevinghoff 16, 48147 M√ľnster (nachfolgend ‚ÄěDigimember‚Äú). Bei der Anmeldung zu Onlinekursen √ľber das Anmeldeformular auf der Webseite werden die eingegebenen Daten an Digimember √ľbertragen und dort verarbeitet. √úber Art und Umfang der Verarbeitung durch Digimember habe ich keine Kenntnis. Rechtsgrundlage f√ľr diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Weitere Hinweise finden sich in den Datenschutzbestimmungen von Digimember unter¬†https://digimember.de/datenschutz/¬†

 Zahlungsdaten Honorare

Dein Honorar an mich √ľberweist du auf mein Konto bei der Comdirect oder √ľber einen der Zahlugswege √ľber den Onlineshop. Dort sehe ich z. B. deinen Namen und deine Rechnungsnummer.
Betroffene: Kundinnen Daten: Name, Rechnungsnummer, Kontonummer Zweck: Vertragserf√ľllung Empf√§ngerinnen: Buchhalterin und Finanzamt ..
Rechtsgrundlage:¬†Vertragserf√ľllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
Sicherheitsmaßnahmen: Interne Sicherheitsmaßnahmen der Sparkasse und ein sicheres Passwort, damit nur ich mich einloggen kann.Die Speicherdauer liegt in der Hand der Spaerkasse Schwarzwald-Baar-Kreis.

Technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen (TOM)

Zutrittskontrolle: Zutritt zum Wohnhaus √ľber Klingelanlage mit Kamera, Zutritt zu meinem Home-Office nur mit Schl√ľssel, Zutritt von Besucher*innen nur in meiner Begleitung

Zugangskontrolle: Passwort- bzw. Fingerabdruckverschl√ľsselung von Smartphone, Tablet und Laptop; Anti-Viren-Software, automatische Desktopsperre, sichere Aufbewahrung von Aktenordnern und externen Datentr√§gern in einem abschlie√übaren Schrank

Zugriffskontrolle: Kein Datenzugriff durch Dritte mit Ausnahme von Assistentinnen (mit Verschwiegenheitserkl√§rung) und Buchhalterinnen (Funktions√ľbertragung) nach dem Need-to-know-Prinzip, physische L√∂schung von Datentr√§gern und Akten, minimale Anzahl an Administrator*innen, Verwaltung der Benutzerrechte durch mich

Weitergabekontrolle: Berechtigungen, Festlegung bestimmter Empf√§nger*innen, Pseudonymisierung, sicherer Transport, verschl√ľsselte Verbindungen √ľber sftp, smtp und https.

Eingabekontrolle: Eingabe nur durch mich m√∂glich, Protokollierung von Eingaben, √Ąnderungen oder L√∂schungen
Auftragskontrolle: Sorgfältige Auswahl von Auftragnehmerinnen, AV-Verträge mit Auftragsdatenverarbeitern, schriftliche Festlegung von Weisungen, Kontrolle der Einhaltung bei Auftragnehmerinnen, Sicherstellung der Vernichtung von Daten
nach Beendigung des Auftrags

Verf√ľgbarkeitskontrolle: Backup- und Recoverykonzept, Sicherungskopien, Kontrolle des Sicherungsvorgangs, Aufbewahrung an einem sicheren Ort

Trennungsgebot: Trennung von personenbezogenen Daten f√ľr verschiedene Zwecke

Datenschutz-Managemement: Software-Lösungen, Spam-Filter, zentrales Verfahrensverzeichnis, Verschwiegenheitserklärungen und Schulungen von Mitarbeiter*innen, Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DGSVO werden wahrgenommen, Privacy by design und Privacy by default, AV-Verträge mit Auftragsdatenverarbeitern

Kategorie betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als ‚ÄěNutzer‚Äú).

Zweck der Verarbeitung ‚Äď Zurverf√ľgungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
‚Äď Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
‚Äď Sicherheitsma√ünahmen.
‚Äď Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

‚ÄěPersonenbezogene Daten‚Äú sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare nat√ľrliche Person (im Folgenden ‚Äěbetroffene Person‚Äú) beziehen; als identifizierbar wird eine nat√ľrliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identit√§t dieser nat√ľrlichen Person sind.

‚ÄěVerarbeitung‚Äú ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgef√ľhrte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

‚ÄěPseudonymisierung‚Äú die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zus√§tzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden k√∂nnen, sofern diese zus√§tzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Ma√ünahmen unterliegen, die gew√§hrleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren nat√ľrlichen Person zugewiesen werden.

‚ÄěProfiling‚Äú jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte pers√∂nliche Aspekte, die sich auf eine nat√ľrliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bez√ľglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, pers√∂nliche Vorlieben, Interessen, Zuverl√§ssigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser nat√ľrlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als ‚ÄěVerantwortlicher‚Äú wird die nat√ľrliche oder juristische Person, Beh√∂rde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen √ľber die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

‚ÄěAuftragsverarbeiter‚Äú eine nat√ľrliche oder juristische Person, Beh√∂rde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Ma√ügebliche Rechtsgrundlagen Nach Ma√ügabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. F√ľr Nutzer aus dem Geltungsbereich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), d.h. der EU und des EWG gilt, sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerkl√§rung nicht genannt wird, Folgendes:
Die Rechtsgrundlage f√ľr die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO;
Die Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung zur Erf√ľllung unserer Leistungen und Durchf√ľhrung vertraglicher Ma√ünahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO;
Die Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung zur Erf√ľllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO;
F√ľr den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen nat√ľrlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Die Rechtsgrundlage f√ľr die erforderliche Verarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im √∂ffentlichen Interesse liegt oder in Aus√ľbung √∂ffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen √ľbertragen wurde ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.
Die Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Verarbeitung von Daten zu anderen Zwecken als denen, zu denen sie ehoben wurden, bestimmt sich nach den Vorgaben des Art 6 Abs. 4 DSGVO.
Die Verarbeitung von besonderen Kategorien von Daten (entsprechend Art. 9 Abs. 1 DSGVO) bestimmt sich nach den Vorgaben des Art. 9 Abs. 2 DSGVO.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Ma√ügabe der gesetzlichen Vorgabenunter Ber√ľcksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umst√§nde und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos f√ľr die Rechte und Freiheiten nat√ľrlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Ma√ünahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gew√§hrleisten.

Zu den Ma√ünahmen geh√∂ren insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrit√§t und Verf√ľgbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verf√ľgbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, L√∂schung von Daten und Reaktion auf Gef√§hrdung der Daten gew√§hrleisten. Ferner ber√ľcksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegen√ľber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten) offenbaren, sie an diese √ľbermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gew√§hren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine √úbermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserf√ľllung erforderlich ist), Nutzer eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Daten anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe offenbaren, √ľbermitteln oder ihnen sonst den Zugriff gew√§hren, erfolgt dies insbesondere zu administrativen Zwecken als berechtigtes Interesse und dar√ľberhinausgehend auf einer den gesetzlichen Vorgaben entsprechenden Grundlage.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. au√üerhalb der Europ√§ischen Union (EU), des Europ√§ischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweizer Eidgenossenschaft) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. √úbermittlung von Daten an andere Personen oder Unternehmen geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erf√ľllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. f√ľr die USA durch das ‚ÄěPrivacy Shield‚Äú) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen.

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Best√§tigung dar√ľber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft √ľber diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

Sie haben entsprechend. den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Ma√ügabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverz√ľglich gel√∂scht werden, bzw. alternativ nach Ma√ügabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschr√§nkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung f√ľr die Zukunft zu widerrufen.

Sie k√∂nnen der k√ľnftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Ma√ügabe der gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung f√ľr Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als ‚ÄěCookies‚Äú werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies k√∂nnen unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient prim√§r dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Ger√§t auf dem das Cookie gespeichert ist) w√§hrend oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als tempor√§re Cookies, bzw. ‚ÄěSession-Cookies‚Äú oder ‚Äětransiente Cookies‚Äú, werden Cookies bezeichnet, die gel√∂scht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verl√§sst und seinen Browser schlie√üt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als ‚Äěpermanent‚Äú oder ‚Äěpersistent‚Äú werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schlie√üen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso k√∂nnen in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die f√ľr Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als ‚ÄěThird-Party-Cookie‚Äú werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von ‚ÄěFirst-Party Cookies‚Äú).

Wir k√∂nnen tempor√§re und permanente Cookies einsetzen und kl√§ren hier√ľber im Rahmen unserer Datenschutzerkl√§rung auf.

Falls die Nutzer nicht m√∂chten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies k√∂nnen in den Systemeinstellungen des Browsers gel√∂scht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschr√§nkungen dieses Onlineangebotes f√ľhren.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, √ľber die US-amerikanische Seite¬†http://www.aboutads.info/choices/¬†oder die EU-Seite¬†http://www.youronlinechoices.com/¬†erkl√§rt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden k√∂nnen.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Ma√ügabe der gesetzlichen Vorgaben gel√∂scht oder in ihrer Verarbeitung eingeschr√§nkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerkl√§rung ausdr√ľcklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gel√∂scht, sobald sie f√ľr ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der L√∂schung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern die Daten nicht gel√∂scht werden, weil sie f√ľr andere und gesetzlich zul√§ssige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschr√§nkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht f√ľr andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. f√ľr Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gr√ľnden aufbewahrt werden m√ľssen.

√Ąnderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerkl√§rung

Wir bitten Sie sich regelm√§√üig √ľber den Inhalt unserer Datenschutzerkl√§rung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerkl√§rung an, sobald die √Ąnderungen der von uns durchgef√ľhrten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die √Ąnderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Geschäftsbezogene Verarbeitung Zusätzlich verarbeiten wir
‚Äď Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
‚Äď Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)
von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

Bestellabwicklung im Onlineshop und Kundenkonto

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen der Bestellvorg√§nge in unserem Onlineshop, um ihnen die Auswahl und die Bestellung der gew√§hlten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausf√ľhrung zu erm√∂glichen.

Zu den verarbeiteten Daten geh√∂ren Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten und zu den von der Verarbeitung betroffenen Personen geh√∂ren unsere Kunden, Interessenten und sonstige Gesch√§ftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Abrechnung, Auslieferung und der Kundenservices. Hierbei setzen wir Session Cookies f√ľr die Speicherung des Warenkorb-Inhalts und permanente Cookies f√ľr die Speicherung des Login-Status ein.

Die Verarbeitung erfolgt zur Erf√ľllung unserer Leistungen und Durchf√ľhrung vertraglicher Ma√ünahmen (z.B. Durchf√ľhrung von Bestellvorg√§ngen) und soweit sie gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B., gesetzlich erforderliche Archivierung von Gesch√§ftsvorg√§ngen zu Handels und Steuerzwecken). Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begr√ľndung und Erf√ľllung des Vertrages erforderlich. Die Daten offenbaren wir gegen√ľber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten, als auch wenn dies auf Grundlage unserer berechtigten Interessen erfolgt, wor√ľber wir Sie im Rahmen dieser Datenschutzerkl√§rung informieren (z.B., gegen√ľber Rechts- und Steuerberatern, Finanzinstituten, Frachtunternehmen sowie Beh√∂rden).

Nutzer k√∂nnen optional ein Nutzerkonto anlegen, indem sie insbesondere ihre Bestellungen einsehen k√∂nnen. Im Rahmen der Registrierung, werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Die Nutzerkonten sind nicht √∂ffentlich und k√∂nnen von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gek√ľndigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gel√∂scht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gr√ľnden notwendig. Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen L√∂schung mit anschlie√üender Archivierung im Fall einer rechtlichen Verpflichtung oder unser berechtigten Interessen (z.B., im Fall von Rechtsstreitigkeiten). Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter K√ľndigung vor dem Vertragsende zu sichern.

Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grunds√§tzlich nicht, au√üer sie ist zur Verfolgung unserer gesetzlichen Anspr√ľche als berechtigtes Interesse erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung.

Die L√∂schung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gew√§hrleistungs- und sonstiger vertraglicher Rechte oder Pflichten (z.B., Zahlungsanspr√ľche oder Leistungspflichten aus Vertr√§gen mir Kunden), wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre √ľberpr√ľft wird; im Fall der Aufbewahrung aufgrund gesetzlicher Archivierungspflichten, erfolgt die L√∂schung insoweit nach deren Ablauf.

Agenturdienstleistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen unserer vertraglichen Leistungen zu denen konzeptionelle und strategische Beratung, Kampagnenplanung, Software- und Designentwicklung/-beratung oder Pflege, Umsetzung von Kampagnen und Prozessen/ Handling, Serveradministration, Datenanalyse/ Beratungsleistungen und Schulungsleistungen gehören.

Hierbei verarbeiten wir Bestandsdaten (z.B., Kundenstammdaten, wie Namen oder Adressen), Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos), Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit), Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie), Nutzungs- und Metadaten (z.B. im Rahmen der Auswertung und Erfolgsmessung von Marketingma√ünahmen). Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir grunds√§tzlich nicht, au√üer wenn diese Bestandteile einer beauftragten Verarbeitung sind. Zu den Betroffenen geh√∂ren unsere Kunden, Interessenten sowie deren Kunden, Nutzer, Websitebesucher oder Mitarbeiter sowie Dritte. Der Zweck der Verarbeitung besteht in der Erbringung von Vertragsleistungen, Abrechnung und unserem Kundenservice. Die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung ergeben sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vertragliche Leistungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Analyse, Statistik, Optimierung, Sicherheitsma√ünahmen). Wir verarbeiten Daten, die zur Begr√ľndung und Erf√ľllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind und weisen auf die Erforderlichkeit ihrer Angabe hin. Eine Offenlegung an Externe erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Auftrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags √ľberlassenen Daten handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO und verarbeiten die Daten zu keinen anderen, als den auftragsgem√§√üen Zwecken.

Wir l√∂schen die Daten nach Ablauf gesetzlicher Gew√§hrleistungs- und vergleichbarer Pflichten. die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre √ľberpr√ľft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die L√∂schung nach deren Ablauf (6 J, gem. ¬ß 257 Abs. 1 HGB, 10 J, gem. ¬ß 147 Abs. 1 AO). Im Fall von Daten, die uns gegen√ľber im Rahmen eines Auftrags durch den Auftraggeber offengelegt wurden, l√∂schen wir die Daten entsprechend den Vorgaben des Auftrags, grunds√§tzlich nach Ende des Auftrags.

Therapeutische Leistungen und Coaching

Wir verarbeiten die Daten unserer Klienten und Interessenten und anderer Auftraggeber oder Vertragspartner (einheitlich bezeichnet als ‚ÄěKlienten‚Äú) entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, um ihnen gegen√ľber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverh√§ltnis. Zu den verarbeiteten Daten geh√∂ren grunds√§tzlich Bestands- und Stammdaten der Klienten (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Honorare, Namen von Kontaktpersonen, etc.) und Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Im Rahmen unserer Leistungen, k√∂nnen wir ferner besondere Kategorien von Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO, insbesondere Angaben zur Gesundheit der Klienten, ggf. mit Bezug zu deren Sexualleben oder der sexuellen Orientierung, ethnischer Herkunft oder religi√∂sen oder weltanschaulichen √úberzeugungen, verarbeiten. Hierzu holen wir, sofern erforderlich, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7, Art. 9 Abs. 2 lit. a. DSGVO eine ausdr√ľckliche Einwilligung der Klienten ein und verarbeiten die besonderen Kategorien von Daten ansonsten zu Zwecken der Gesundheitsvorsorge auf Grundlage des Art. 9 Abs. 2 lit h. DSGVO, ¬ß 22 Abs. 1 Nr. 1 b. BDSG.

Sofern f√ľr die Vertragserf√ľllung oder gesetzlich erforderlich, offenbaren oder √ľbermitteln wir die Daten der Klienten im Rahmen der Kommunikation mit anderen Fachkr√§ften, an der Vertragserf√ľllung erforderlicherweise oder typischerweise beteiligten Dritten, wie z.B. Abrechnungsstellen oder vergleichbare Dienstleister, sofern dies der Erbringung unserer Leistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO dient, gesetzlich gem. Art. 6 Abs. 1 lit c. DSGVO vorgeschrieben ist, unseren Interessen oder denen der Klienten an einer effizienten und kosteng√ľnstigen Gesundheitsversorgung als berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO dient oder gem. Art. 6 Abs. 1 lit d. DSGVO notwendig ist. um lebenswichtige Interessen der Klienten oder einer anderen nat√ľrlichen Person zu sch√ľtzen oder im Rahmen einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Die L√∂schung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erf√ľllung vertraglicher oder gesetzlicher F√ľrsorgepflichten sowie Umgang mit etwaigen Gew√§hrleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich ist, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre √ľberpr√ľft wird; im √úbrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Vertragliche Leistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Vertragspartner und Interessenten sowie anderer Auftraggeber, Kunden, Mandanten, Klienten oder Vertragspartner (einheitlich bezeichnet als ‚ÄěVertragspartner‚Äú) entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, um ihnen gegen√ľber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverh√§ltnis.

Zu den verarbeiteten Daten gehören die Stammdaten unserer Vertragspartner (z.B., Namen und Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mailadressen und Telefonnummern) sowie Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Vertragsinhalte, vertragliche Kommunikation, Namen von Kontaktpersonen) und Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindungen, Zahlungshistorie).

Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir grundsätzlich nicht, außer wenn diese Bestandteile einer beauftragten oder vertragsgemäßen Verarbeitung sind.

Wir verarbeiten Daten, die zur Begr√ľndung und Erf√ľllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind und weisen auf die Erforderlichkeit ihrer Angabe, sofern diese f√ľr die Vertragspartner nicht evident ist, hin. Eine Offenlegung an externe Personen oder Unternehmen erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Vertrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags √ľberlassenen Daten, handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, k√∂nnen wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung speichern. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Interessen der Nutzer am Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grunds√§tzlich nicht, au√üer sie ist zur Verfolgung unserer Anspr√ľche gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

Die L√∂schung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erf√ľllung vertraglicher oder gesetzlicher F√ľrsorgepflichten sowie f√ľr den Umgang mit etwaigen Gew√§hrleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich sind, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre √ľberpr√ľft wird; im √úbrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Externe Zahlungsdienstleister

Wir setzen externe Zahlungsdienstleister ein, √ľber deren Plattformen die Nutzer und wir Zahlungstransaktionen vornehmen k√∂nnen (z.B., jeweils mit Link zur Datenschutzerkl√§rung, Paypal (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full), Klarna (https://www.klarna.com/de/datenschutz/), Skrill (https://www.skrill.com/de/fusszeile/datenschutzrichtlinie/), Giropay (https://www.giropay.de/rechtliches/datenschutz-agb/), Visa (https://www.visa.de/datenschutz), Mastercard (https://www.mastercard.de/de-de/datenschutz.html), American Express (https://www.americanexpress.com/de/content/privacy-policy-statement.html)

Im Rahmen der Erf√ľllung von¬†Vertr√§gen setzen wir die Zahlungsdienstleister auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO ein. Im √úbrigen setzen wir externe¬†Zahlungsdienstleister auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ein, um unseren Nutzern effektive und sichere Zahlungsm√∂glichkeit zu bieten.

Zu den, durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten geh√∂ren Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passw√∂rter, TANs und Pr√ľfsummen sowie die Vertrags-, Summen und empf√§ngerbezogenen Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzuf√ľhren. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. D.h. wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen mit Best√§tigung oder Negativbeauskunftung der Zahlung.¬†Unter Umst√§nden werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien √ľbermittelt. Diese √úbermittlung bezweckt die Identit√§ts- und Bonit√§tspr√ľfung. Hierzu verweisen wir auf die AGB und Datenschutzhinweise der¬†Zahlungsdienstleister.

F√ľr die Zahlungsgesch√§fte gelten die Gesch√§ftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, welche innerhalb der jeweiligen Webseiten, bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Wir verweisen auf diese ebenfalls zwecks weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten.

Teilnahme an Affiliate-Partnerprogrammen

Innerhalb unseres Onlineangebotes setzen wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO branchen√ľbliche Trackingma√ünahmen ein, soweit diese f√ľr den Betrieb des Affiliatesystems erforderlich sind. Nachfolgend kl√§ren wir die Nutzer √ľber die technischen Hintergr√ľnde auf.

Die von unseren Vertragspartnern angebotene Leistungen können auch auf anderen Webseiten beworben und verlinkt werden (sog. Affiliate-Links oder After-Buy-Systeme, wenn z.B. Links oder Leistungen Dritter nach einem Vertragsschluss angeboten werden). Die Betreiber der jeweiligen Webseiten erhalten eine Provision, wenn Nutzer den Affiliate-Links folgen und anschließend die Angebote wahrnehmen.

Zusammenfassend, ist es f√ľr unser Onlineangebot erforderlich, dass wir nachverfolgen k√∂nnen, ob Nutzer, die sich f√ľr Affiliate-Links und/oder die bei uns verf√ľgbaren Angebote interessieren, die Angebote anschlie√üend auf die Veranlassung der Affiliate-Links oder unserer Onlineplattform, wahrnehmen. Hierzu werden die Affiliate-Links und unsere Angebote um bestimmte Werte erg√§nzt, die ein Bestandteil des Links oder anderweitig, z.B. in einem Cookie, gesetzt werden k√∂nnen. Zu den Werten geh√∂ren insbesondere die Ausgangswebseite (Referrer), Zeitpunkt, eine Online-Kennung der Betreiber der Webseite, auf der sich der Affiliate-Link befand, eine Online-Kennung des jeweiligen Angebotes, eine Online-Kennung des Nutzers, als auch Tracking-spezifische Werte wie z.B. Werbemittel-ID, Partner-ID und Kategorisierungen.

Bei der von uns verwendeten Online-Kennungen der Nutzer, handelt es sich um pseudonyme Werte. D.h. die Online-Kennungen enthalten selbst keine personenbezogenen Daten wie Namen oder E-Mailadressen. Sie helfen uns nur zu bestimmen ob derselbe Nutzer, der auf einen Affiliate-Link geklickt oder sich √ľber unser Onlineangebot f√ľr ein Angebot interessiert hat, das Angebot wahrgenommen, d.h. z.B. einen Vertrag mit dem Anbieter abgeschlossen hat. Die Online-Kennung ist jedoch insoweit personenbezogen, als dem Partnerunternehmen und auch uns, die Online-Kennung zusammen mit anderen Nutzerdaten vorliegen. Nur so kann das Partnerunternehmen uns mitteilen, ob derjenige Nutzer das Angebot wahrgenommen hat und wir z.B. den Bonus auszahlen k√∂nnen.

Amazonpartner-Programm

Wir sind auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums f√ľr Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Affiliate-System). D.h. als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten K√§ufen.

Amazon setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Amazon erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt und anschließend ein Produkt bei Amazon erworben haben.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010.

Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

Digistore24-Partnerprogramm

Wir sind auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Stra√üe 32, 31139 Hildesheim, Deutschland, das zur Bereitstellung eines Mediums f√ľr Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Digistore24 Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Affiliate-System). Digistore24 setzt Cookies ein, um die Herkunft des Vertragsschlusses nachvollziehen zu k√∂nnen. Unter anderem kann Digistore24 erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt und anschlie√üend einen Vertragsschluss bei oder √ľber Digistore24 get√§tigt haben.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Digistore24 und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://www.digistore24.com/page/privacyl.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beitr√§ge hinterlassen, k√∂nnen ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO f√ľr 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beitr√§gen widerrechtliche Inhalte hinterl√§sst (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall k√∂nnen wir selbst f√ľr den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identit√§t des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Auf derselben Rechtsgrundlage behalten wir uns vor, im Fall von Umfragen die IP-Adressen der Nutzer f√ľr deren Dauer zu speichern und Cookies zu verwenden, um Mehrfachabstimmungen zu vermeiden.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge mitgeteilte Informationen zur Person, etwaige Kontakt- sowie Websiteinformationen als auch die inhaltlichen Angaben, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet.. Die Angaben der Nutzer k√∂nnen in einem Customer-Relationship-Management System (‚ÄúCRM System‚ÄĚ) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir l√∂schen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir √ľberpr√ľfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepr√§senzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort √ľber unsere Leistungen informieren zu k√∂nnen.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer au√üerhalb des Raumes der Europ√§ischen Union verarbeitet werden k√∂nnen. Hierdurch k√∂nnen sich f√ľr die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden k√∂nnte. Im Hinblick auf US-Anbieter die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall f√ľr Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So k√∂nnen z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile k√∂nnen wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und au√üerhalb der Plattformen zu schalten, die mutma√ülich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner k√∂nnen in den Nutzungsprofilen auch Daten unabh√§ngig der von den Nutzern verwendeten Ger√§te gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern der Plattformen um eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung gebeten werden, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

F√ľr eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsm√∂glichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden k√∂nnen. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und k√∂nnen direkt entsprechende Ma√ünahmen ergreifen und Ausk√ľnfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe ben√∂tigen, dann k√∂nnen Sie sich an uns wenden.

‚Äď Facebook, -Seiten, -Gruppen, (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) auf Grundlage einer¬†Vereinbarung √ľber gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten¬†‚Äď Datenschutzerkl√§rung:¬†https://www.facebook.com/about/privacy/, speziell f√ľr Seiten:¬†https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data¬†, Opt-Out:¬†https://www.facebook.com/settings?tab=ads¬†und¬†http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield:¬†https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

‚Äď Google/ YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) ‚Äď Datenschutzerkl√§rung: ¬†https://policies.google.com/privacy, Opt-Out:¬†https://adssettings.google.com/authenticated, Privacy Shield:¬†https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

‚Äď Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) ‚Äď Datenschutzerkl√§rung/ Opt-Out:¬†http://instagram.com/about/legal/privacy/.

‚Äď Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) ‚Äď Datenschutzerkl√§rung:¬†https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out:¬†https://twitter.com/personalization, Privacy Shield:¬†https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.

‚Äď Pinterest (Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA) ‚Äď Datenschutzerkl√§rung/ Opt-Out:¬†https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

‚Äď LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland) ‚Äď Datenschutzerkl√§rung¬†https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy¬†, Opt-Out:¬†https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out, Privacy Shield:¬†https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active.

‚Äď Xing (XING AG, Dammtorstra√üe 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland) ‚Äď Datenschutzerkl√§rung/ Opt-Out:¬†https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

‚Äď Wakalet (Wakelet Limited, 76 Quay Street, Manchester, M3 4PR, United Kingdom) ‚Äď Datenschutzerkl√§rung/ Opt-Out:¬†https://wakelet.com/privacy.html.

‚Äď Soundcloud (SoundCloud Limited, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin, Deutschland) ‚Äď Datenschutzerkl√§rung/ Opt-Out:¬†https://soundcloud.com/pages/privacy.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als ‚ÄúInhalte‚ÄĚ).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden k√∂nnten. Die IP-Adresse ist damit f√ľr die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bem√ľhen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter k√∂nnen ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als ‚ÄúWeb Beacons‚ÄĚ bezeichnet) f√ľr statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die ‚ÄúPixel-Tags‚ÄĚ k√∂nnen Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen k√∂nnen ferner in Cookies auf dem Ger√§t der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Vimeo

Wir k√∂nnen die Videos der Plattform ‚ÄúVimeo‚ÄĚ des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, einbinden. Datenschutzerkl√§rung:¬†https://vimeo.com/privacy. Wir weisen darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann und verweisen hierzu auf die Datenschutzerkl√§rung (https://policies.google.com/privacy) sowie Opt-Out-M√∂glichkeiten f√ľr Google-Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Einstellungen von Google f√ľr die Datennutzung zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/).

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform ‚ÄúYouTube‚ÄĚ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerkl√§rung:¬†https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out:¬†https://adssettings.google.com/authenticated.

Instagram

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Instagram teilen können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

RECAPTCHA

Zum Schutz Ihrer Anfragen per Internetformular verwenden wir den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (Google). Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbr√§uchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schlie√üt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google f√ľr den Dienst reCAPTCHA ben√∂tigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google √ľbermittelt und dort weiter verwendet. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europ√§ischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens √ľber den Europ√§ischen Wirtschaftsraum zuvor gek√ľrzt. Nur in Ausnahmef√§llen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA √ľbertragen und dort gek√ľrzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser √ľbermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengef√ľhrt. F√ľr diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter:¬†https://policies.google.com/privacy?hl=de

MailerLite

Diese Website nutzt MailerLite f√ľr den Versand von Newslettern. Anbieter ist die MailerLite LLC, UAB ‚ÄúMailerLite‚ÄĚ, Paupio st. 46, LT-11341 Vilnius, Litauen.
MailerLite ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von MailerLite in Litauen (EU) gespeichert.
Wenn Sie keine Analyse durch MailerLite wollen, m√ľssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierf√ľr stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verf√ľgung. Des Weiteren k√∂nnen Sie den Newsletter auch direkt per E-Mail an info@gedankenflickflack.de abbestellen.

Datenanalyse durch MailerLite
Mit Hilfe von MailerLite ist es uns m√∂glich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So k√∂nnen wir z.B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht ge√∂ffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise k√∂nnen wir u.a. feststellen, welche Themen und Artikel besonders oft angeklickt wurden. Die Ergebnisse dieser Analysen k√∂nnen genutzt werden, um k√ľnftige Newsletter besser an die Interessen der Empf√§nger anzupassen.

Au√üerdem k√∂nnen wir erkennen, ob nach dem √Ėffnen/Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgef√ľhrt wurden (Conversion-Rate). Wir k√∂nnen so z.B. erkennen, ob Sie nach dem Anklicken des Newsletters einen Kauf get√§tigt haben. MailerLite erm√∂glicht es uns auch, die Newsletter-Empf√§nger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen (‚Äúclustern‚ÄĚ). Dabei lassen sich die Newsletterempf√§nger z.B. nach Alter, Geschlecht oder Wohnort unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen

Ausf√ľhrliche Informationen zu den Funktionen von MailerLite entnehmen Sie folgendem Link:¬†https://www.mailerlite.com/features.

Speicherdauer
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von MailerLite gel√∂scht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unber√ľhrt. N√§heres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailerLite unter:¬†https://www.mailerlite.com/privacy-policy.

Abschluss eines Vertrags √ľber Auftragsverarbeitung
Wir haben mit MailerLite einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir MailerLite verpflichten, die Daten unserer Kunden zu sch√ľtzen und sie nicht an Dritte weiterzugeben (Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung).