Ein Abend für dich

Vorab: Ich weiß nicht wie du gerade lebst und was du brauchst. Ich kenne es nur von mir, dass ich Auszeiten oft sehr nötig habe und manchmal vergesse sie mir bewusst zu nehmen. Deswegen habe ich einige Ideen sammeln können, wie man sich selber eine richtig schöne Zeit machen kann. Und die teile ich so gerne mit dir. Denk aber daran – es sind nur Ideen – keine Anleitung, die du so abarbeiten musst. Ready für deinen Abend? 🙂

Schritt 1: Konkreter Termin

“Ich brauch Ruhe” – komisch, dass wir all unsere Termine in den Kalender schreiben und verfolgen unsere Auszeit aber kaum ihren Platz im Kalender findet. Deswegen suche dir einen Abend in den nächsten Tagen aus und blocke ihn dir nur für dich. Nicht weiterlesen! Erst deinen Termin in den Kalender schreiben! 🙂

Schritt 2 – Schöne Dinge vornehmen

Dein Abend soll dir die Zeit geben für die schönen Dinge im Leben. Du kannst dich mal richtig feiern und dir was gutes tun. Hier ein paar Ideen, such dir doch 2-3 aus und mach dein eigenes Abendprogramm 🙂

Ideen

ein neues Gericht kochen, dazu den Tisch schön decken (mit Kerzen und Blumen) und mit entspannter Musik im Hintergrund speisen

unbeschwert wieder Kind sein: malen, puzzlen, singen, entspanntes Yoga, Tanzparty im Pyjama

deinen Körper feiern: Baden/ schön Duschen, eincremen, Maske machen und alles was dir guttut

Tagebuch schreiben oder träumen was du in deinem Leben noch erleben magst

– und alles was dir noch einfällt 

Schritt 3: Umsetzen und genießen

Freu dich auf deinen Abend, zu Beginn kann es helfen ihn mit einem Freund zu planen. Versuch dabei zu bleiben, auch wenn scheinbar neue Termine dazwischen kommen. Sobald du den Abend gestartet hast, wirst du merken wie gut es tun kann 🙂

Und jetzt auf in deinen Abend!

Wenn du magst, kannst du Hannah gerne per Mail (info@hannahmith.de) erzählen, wie dir dein Abend gefallen hat. <3